Halluuu und willkommen auf meinem virtuellen Kuchenteller!

Ich bin Maike, Mitte Ende Zwanzig, habe einen kleinen Sohn zwei kleine Söhne und mag gutes Essen in jeglicher Form. Seit ich 2010 mit dem Bloggen angefangen habe, hat sich viel in meiner Küche und Ernährung verändert. Allem voran esse ich so gut wie kein Tier mehr, und wenn doch, dann bitte aus nachhaltiger und artgerechter Haltung. Zudem probiere ich gern die unterschiedlichsten kulinarischen Dinge aus, einfach um zu wissen, wie das so schmeckt. Dadurch hab ich einige meiner Lieblingsrezepte gefunden, die Möhrencupcakes mit gebräunter Buttercreme (der Knaller!) und die Butter-Walnuss-Torte (zum Reinlegen!) zum Beispiel. Das wollt ihr auch? Wie fein, dann ab ins Getümmel mit euch!

Ahoi, ihr Lieben, lasst es euch schmecken!

38 Comments

  1. Mareike

    Uuuuh, du bist mäkelig, stehst auf Backen und hast nen tollen Schreibstil. Lässt sich total toll lesen.
    Well…. I think I Love you….. ^^ ;)

    Liebste Grüße.
    Mareike

  2. maike

    Ähm, danke, denke ich. : ) Wobei ich lieber nicht mäkelig wäre… Jedenfalls, schön, dass dir mein Schreibstil gefällt und danke für all die Liebe. : )

  3. Hallo Maike :>

    schoener blog! alles sehr uebersichtlich und nicht so ueberladen, wie auf anderen koch-/backseiten. bei mir ist gerade eine pizza im maike-style im ofen ;P mal schauen, ob sie gut wird ;-) ist ja jetzt auch nicht so schwierig gewesen und geht sehr schnell.
    im uebrigen finde ich nicht, dass du mäkelig bist. da sind rezepte dabei, da dreht sich mir der magen um, wenn ich die zutaten sehe :P
    aber bei den ganzen schokoladen-sachen laeuft mir das wasser im mund zusammen! da gibt es auch haufenweise auf smittenkitchen. kannste ja mal reinschauen und was schoenes aussuchen :D

    lg mirc:o)

  4. maike

    Hallo Mirco,
    und, wie ist die Pizza geworden? Ich finde das Rezept immer wieder gut und hoffe, dass es auch bei dir geklappt hat. Und danke und schön, dass dir mein Blog gefällt.
    Lies schön weiter! : )
    Liebste Grüße, Maike

  5. Sophie

    Hallo Maike!
    Ich habe soeben deinen Blog entdeckt und bin begeistert. Dass alles was du mitgebracht hast immer sehr gut geschmeckt hat, war ja selbstverständlich,aber was es hier noch alles zu entdecken gibt…ich bin begeistert. :-)
    Ich hoffe dir geht es gut und du hast deinen Weg nach dem Studium gefunden.
    Liebste Grüße
    deine ehemalige Arbeitskollegin Sophie

  6. maike

    Oh, liebe Sophie, schön, dass du den Weg zu mir gefunden hast. : ) Guck dich um und sag was dir gefällt und was nich so.
    Liebste Grüße nach D. : )

  7. Hallo Maike ;)

    die Pizza ist gut geworden, bloss der teig war nicht ganz so gut,aber auch nicht schlecht. war etwas keksig, was wahrscheinlich am mehl lag. hatte 50% pastamehl drinne. so ist das, wenn man rumexperimentiert :P beim naechsten mal werde ich pizzamehl nehmen, falls ich welches bekomme oder halt normales.

    selbstverstaendlich werde ich weiterhin dein blog besuchen ;)

    take care!

    lg mirco

  8. maike

    Ich glaube, mein Boden war auch recht knusprig, aber eben wie bei Pizza gewünscht und nicht keksartig. Manchmal sollte man tatsächlich beim Originalrezept bleiben, obwohl ich unheimlich gerne abwandle. Nächstes mal wirds dann sicher besser, nicht wahr?! : ) Viele Grüße, Maike

  9. Anika

    Hallo Maike,
    heute wollte ich dich über den grünen Klee über deine Seite loben, und du warst nicht da!! Und außerdem hast du was ganz tolles verpasst: Ich hab nämlich ein Geschenk für dich! :)
    Da du auch Hinweise wünschst: im Impressum hat sich vor der Studentin ein „ein“ zu viel eingeschlichen ;)
    Liebste Grüße!!

  10. maike

    liebe anika,

    geschenk? für mich? oooah, wie toll! : ) da freue ich mich doch noch mehr auf nächste woche! hihi. : ) bis dahin, liebste grüße! (und danke für die berichtigung, wird sofort verbessert.)

  11. Hallo Maike,
    weil ich deinen Blog einfach wunderbar finde, habe ich dir den „Liebster Blog Award“ weitergereicht!
    http://leckerschmeckerzuckerbaecker.wordpress.com/2012/07/13/wuhu-so-kann-das-wochenende-gut-starten/
    Lieben Gruß,
    Carina

  12. maike

    Oh, da freue ich mich aber, liebe Carina! : ) Ich muss noch mal gründlich überlegen, wem ich den denn weiterverleihen soll, aber spätestens nächste Woche werde ich es bekannt geben. Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog so gut gefällt! Liebste Grüße!

  13. Ich bin von deinen Fotos total geflasht. Sie machen Lust auf mehr. Selbst wenn sie teilweise nachbearbeitet sind, der Blickwinkel ist jedenfalls echt toll.

  14. maike

    Danke! : ) Es ist sehr schön, so was zu hören, vor allem, wenn ich mir Mühe gegeben habe, mit den Fotos. Ich hoffe, es kommen noch ein paar (noch schönere) dazu. Hihi. Liebste Grüße!

  15. nicole

    Hey Maike,
    durch Zufall bin ich auf deinen blog gestoßen (habe eine Rezept für einen veganen Schokoladenkuchen gesucht) und mich sofort in diese heimelige Seite verliebt. Super Aufmachung (so ein bisschen im britischen stil) und geniale Rezepte!! Den besagten Schokokuchen habe ich am Wochendende gebacken und konnte nicht mit Essen aufhören. Der war super lecker und sah richtig genial dunkelschwarz aus :-)
    Stöber weiterhin gern auf deiner Seite und lass mich immer gern von den tollen Rezepten und Bildern überraschen.
    Übrigens, laut der Bilder hattest du ja einen genialen Urlaub! Neid! Nee, bei der Arbeit des bloges gönn ich es dir!!!
    LG Nicole

  16. maike

    Huhu liebe Nicole, so viele liebe Worte so früh am Tag- da kann es ja nur ein guter werden! : ) Ich danke dir und freue mich sehr, dass dir mein Bliblablog gefällt und dass dir der Kuchen so gut geschmeckt hat. Ich werde in nächster Zeit sicher ein paar weitere vegane Rezepte bringen, da sich diverse Leute aus meinem Umkreis so was wünschen. : )
    Hab einen wundervollen, hellen (weil weiß verschneiten, wie ich schätze) Tag und immer wieder was Leckeres zwischen den Zähnen. Hihi. Liebste Grüße, Maike

  17. Eine Leipzigerin! (doof rüber gewunken)
    Huhu, Maike, du fabelhaftes Wesen!!
    Ich komme gerade direkt vom Blog deiner PamK-Tauschpartnerin Ina und bin restlos begeistert von deinen abgedrehten Fotos! Selbst für mich als veganer Dinosaurier sind ein paar leckere Gerichte von dir abgebildet worden. Da sag ich mal – ist gekauft!

    Lieben Gruß in meine Heimatstadt,
    Juli

  18. maike

    Huhu Juli,
    da bin ich aber froh, dass dir meine „abgedrehten“ Fotos gefallen. Ich schätze mal, das is was Gutes, wa? ; ) Ich werde in nächster Zeit mehr veganen Kram reinstellen, also sei gespannt, es bleibt lecker. Grüße zurück aus deiner kalten, aber schönen Heimatstadt, Maike

  19. Hey Maike ;)
    Normalerweise überfliege ich längere Über-mich-Texte immer (auch wenn mein eigener noch länger ist :D), aber bei deinem bin ich hängengeblieben.
    Du hast wirklich ein Talent zum schreiben (und das ist etwas was du so annehmen kannst, weil man dafür kein Rezept braucht ;)
    Dein Blog ist wirklich super schön und ich hab viele tolle Rezepte gefunden. Kann man dir über Bloglovin folgen?
    Ganz liebe Grüße dir und alles Liebe weiterhin,
    ♥ Dami

  20. maike

    Hallo Dami,
    danke danke. Das Kompliment nehme ich mal so an. : )
    Und was das Bloglovin betrifft- ich bin dabei. Ganz bald geht’s los mit solchen Sachen, versprochen. : )
    Liebste Grüße in die Sonne (schniiief…), Maike

  21. Heike

    Liebe Maike,
    ich lese Deinen Blog schon seehr lange mit. Mir gefallen Deine tollen Fotos und wie Du die Speisen in Szene setzt. Du hast immer so hübsche Deko-Kleinigkeiten und Geschirr und Deckchen und Löffelchen… Darf ich fragen wieviel Schränke mit „Zubehör“ Du so hast? Die Rezepte finde ich sehr schön gemixt und ich bin immer schon gespannt, was kommen könnte (bin über Topf und Quirl zu Dir gelangt).
    Dein Schreibstil ist sehr erfrischend und munter, es liest sich sehr schön und ich bekomme immer gleich Lust alles auszuprobieren.
    An die Torten werde ich mich niiiie im Leben ranwagen (Chapeau!), aber die leckeren Süßigkeiten mit Karamell und Schoki kommen hier gut an … Karamell-Junkies ;o)
    Viel Spaß und Erfolg auch weiterhin. In Schleußig fehlt noch ein schnuckeliges Café. Hast Du Ambitionen?
    Liebe Grüße, Heike

  22. maike

    Liebe Heike,
    was soll ich sagen? Ich schmelze dahin in all diesem Lob! Hach… : )
    Einen Schrank voller Deko habe ich leider noch nicht, bisher jedenfalls, aber eine Kiste schon. Wir haben zu zweit viel Geschirr, aber das stört ja nicht, ähäm. : )
    Was das Café in Schleußig betrifft… du, Lust ist immer da, ist ja klar! Vielleicht, eines Tages, kannst du all die mächtigen Torten bei mir durchprobieren, während ich im bunten Schürzchen für Nachschub sorge… Und Schokokaramellkleinkram wird es natürlich auch geben, das braucht man ja in jedem Falle!
    Ich träume mal noch ein bisschen vom eigenen Kuchenladen und danke dir sehr für dein treues Mitlesen und die mehr als lieben Worte.
    Liebste Grüße aus C-witz,
    Maike

  23. Toller Blog, das mit den Kochzeitschriften in Australien kann ich total nachvollziehen, ich habe eine Weile da gelebt und jedes Mal, wenn ich jetzt da bin komme ich mit einem Berg an Zeitschriften und Kochbüchern zurück! Nicht so gut fürs Übergepäck…
    Liebe Grüße,
    Henriette

  24. So, nu bin ich endlich auch mal dazu gekommen, ausgiebig in Deinem Blog zu stöbern und ärger mich gerade ganz fürchterlich.

    Hätte mir vielleicht mal Jemand früher erzählen können, was Du hier für einen wuuuuunderschönen Blog führst?

    MannMannMann, was ich hier schon alles verpasst hab! Naja, nach vorne gucken, da kommt sicher/hoffentlich noch ne ganze Menge mehr. Du hast jetzt auf jeden Fall ne neue Stammleserin/Fan. Wollte ich mal gesagt haben ;o)

  25. maike

    Oh Steph, und dieses Lob aus deiner Feder/Tastatur! Ich griene wie ein Nutellakekspony und kann nicht mehr damit aufhören, danke danke danke! : )

    (Ich freue mich natürlich auch irre über alle anderen, die meinen Blog mögen, glaubt mir das unbedingt!!! Nur, so was von jemandem zu hören, der eine gewisse Vorbildfunktion innehat, das ist eben ganz besonders aufregend. Hihi.)

  26. maike

    Huhu Henriette,
    wie oft bist du denn Downunder? Kannst du mir da bitte bitte mal ne Ladung Timtams vorbeischicken? Die fehlen soooo sehr! ; ) Kleiner Scherz, wenn auch nur halb scherzig gemeint, hihi. Ich wünschte ja, die Donna Hay- Zeitschriften wären wenigstens schnell greifbar, aber es tummeln sich leider immer noch Lebkuchenmännchen aufm Cover herum. Mhm. Ach ja, dieses wunderbare Land…
    Ich surf mal eben zu dir rüber, vielleicht kann ich mir ja ne Portion Fernweh abholen. Nich, dass das noch nötig wäre… : )

  27. Hallo Maike,

    leider bin ich längst nicht so häufig drüben, wie ich gerne würde! Hab insgesamt 3,5 Jahre da gelebt und vermisse es total, überlege auch ob ich eventuell nochmal zurück ziehen soll. Lebt Deine Schwester denn immer noch da? Leider bin ich grade erst wieder aus einem Urlaub zurück gekommen, hatte auch Timtams im Gepäck! Da fällt mir ein, ich muss mal schauen, kann sein, dass ich noch eine Packung da habe, wenn ja, dann kann ich dir die gerne schicken, mich hat das TimTam Fieber irgendwie nie so gepackt ;)
    Und leider bin ich noch relativ in den Anfängen, also nicht so wirklich australische Sachen auf meinem Blog!

  28. maike

    Oh mei, Henriette- würdest du das tatsächlich tatsächlich tatsächlich machen?! Boah, das wäre aber nett/toll/unbelievable! : ) Aber nur, wenn du die Kekse wörklich nich mehr willst! Hach, die Welt ist schööön! : )

  29. Rouwena

    Maike ….<3 Also den Mixer kann ich dir leider nicht versprechen ;DD

  30. maike

    Ach Rouwena… ich bin auch ohne Kitchenaid glücklich. Krieg ich dann wenigstens den Rest? ; )

  31. Sophia

    Liebe Maike,
    ich lese nun schon einige Zeit deinen Blog und bin immer wieder aufs neue begeistert von den Fotos. Ich fände es toll wenn du mal ein ‚behind the scenes‘ post machen würdest wo du zeigst wie du fotografierst und mit welcher Ausrüstung du das machst. Ich habe selber keinen Blog, fotografiere aber ab und zu mein Backgut für mein eigenes Rezeptbüchlein, somit würde mich das natürlich sehr interessieren.
    Ganz liebe Grüße
    Sophia

  32. maike

    Liebe Sophia,
    das is ne gute Idee, ich werde definitiv versuchen, das unterzubringen. Und schön, dass es dir hier auf Blogi gefällt, vielleicht fängst du ja auch mal einen an. : ) Liebste Grüße, Maike

  33. Sophia

    Maike mir wäre da noch eine Idee eingefallen für den ‚Behind the scenes‘ Post: ich finde es immer total spannend zu sehen wie das ‚Set‘ aufgebaut ist und wie die Requisiten untergebracht sind.
    Ich glaube zum eigenen Blog fehlt mir das Talent zum Fotografieren. Aber falls ich doch einen starte, lasse ich es dich wissen. :)
    Liebe Grüße
    Sophia

  34. Liebe Maike, welch schöne About-seite. Ich komme ab sofort öfters rum! herzlich, anni.***

  35. maike

    Liebe anni, na, da freu ich mich aber! Komm gern vorbei, ich hoffe, es gibt bald wieder was zu sehen. ; )
    Liebste Grüße!

  36. Sandra

    liebe maike,

    jetzt muss ich dir aber auch endlich mal gratulieren zu diesem blogg! Toll! Danke! Seit deiner überraschungsschokogeburtstagstorte (damals im WoCo- lang, lang ist’s her) war ich davon überzeugt, dass du dich auf kulinarischem Wege weiter verwirklichen wirst…schön, dass es dir gut geht!
    Mein Gott, ich war heute schon stolz auf mich, mit meinen läppischen Baisers…aber dein Blogg…ich werde mit Sicherheit einiges ausprobieren…
    …anfangen werde ich mit den Zimtschnecken!!! 1000 Dank dafür, du weisst gar nicht wie sehr ich sie (und auch Skandinavien!) liebe…jeden Herbst habe ich das größte Verlangen danach, dazu dickflüssige heiße Schokolade…Danke, und schön, auf diesem Wege was von dir zu lesen…einmal die Woche schaffe ich es, mal facebook und co zu durchforsten, ansonsten hab ich (wie du!) einen vollen Mami-/haushalts-/Arbeitstag! Da freut man sich, wenn alle schlafen auf deine Seelenschmeichler!
    Liebste Grüße! Sandra

  37. sven

    Hallo Maike,

    Schöne Rezepte. Die vegetarischen probier ich für meine Tochter aus. Die ist kein Fleisch und ich als alter Carnoviere bin da oft sehr einfallslos. Besonders gut gefallen mir die Fotos. Tolle Bildsprache. Frage: Wie macht du das?
    Benutzt du ein Macro?
    Kunstlicht?
    Und: Fummelst du später an der Sättigung?
    Oder wie bekommt du das hin?

    Hab das jetzt öfter probiert, aber mir gelingt das einfach nicht. Wäre dir für einen Tipp dankbar…

    Grüße
    Sven

  38. maike

    Hallo Sven,
    ich nehme eine Festbrennweite mit 1,8er Blende (falls man das so nennt, ähäm). Kunstlicht nutze ich nicht, aber ich bearbeite in Lightroom ein wenig nach. Einfach ausprobieren. ;) (Und pardon für die späte Antwort, ich hoffe, du liest sie noch.) Liebste Grüße, Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.