Frühstück/Brunch, Getränke und Flüssiges

Ananas-Spinat-Smoothie und Rote-Bete-Himbeer-Shake

Nach laaanger Stille und ungewollter Pause dachte ich mir, ich lasse mal ein paar köstliche Vitamine da, falls denn jemand hier noch ab und an ein Auge drauf wirft. Falls nicht, auch in Ordnung, dann gibt’s diese farbenfrohen Fruchtbomben eben nur für mich und mein Rudel. ;-)

In Zeiten von Corony und all den anderen gemeinen Keimen, die so durch die Einrichtungen süffen und fleuchen, kann es jedenfalls nicht schaden, ein paar köstliche Vitamine und Nährstoffe zu schlürfen. Bei mir gibt’s, im Wechsel, die beiden Zaubertränke jedenfalls jeden Arbeitstag als Frühstück, so habe ich gleich am Morgen bereits eine Portion Gemüse und Obst intus, wie fein. Mir persönlich schmeckt der Ananas-Spinat-Smoothie am allerallerbesten, der ein oder andere könnte davon jedoch eine pickelige Zunge bekommen, wie es beim Verzehr von Ananas wohl leider recht gewöhnlich ist. Macht aber nix, deswegen haben wir ja noch den Bete-Beeren-Shake, der auch höchst lecker ist.

 

Ananas-Spinat-Smoothie

Zutaten (für ein großes Glas)
50 g Babyspinat
150 g gefrorene Ananas
1 Stück Ingwer, etwa 2 cm lang, geschält und gerieben
1 kleine Selleriestange, in Stücken
1/2 Banane
1 TL Mandelmus
Saft von 1 Limette
100 – 150 ml kaltes Wasser

Zubereitung

Spinat, Ananas, geriebenen Ingwer, Selleriestücke und die Banane in einen leistungsstarken Standmixer geben, dann Mandelmus, Limettensaft und 100 ml Wasser hinzugeben. Etwa eine Minute lang durchmixen, ggf. noch mehr Wasser hinzufügen. Noch eine Minute (bei mir gibt’s ein Smoothieprogramm, das ich 2 x anwähle) fein pürieren. Gleich schlürfen oder in ein Schraubglas füllen, Deckel druff und unterwegs verzehren.

(Mit Himbeeren getoppt sieht es natürlich noch mal hübscher aus.)

Rote-Bete-Himbeer-Shake

Zutaten (für ein großes Glas)
1 mittlere rote Bete
100 g gefrorene Himbeeren
1 Stück Ingwer, etwa 2 cm lang, geschält und gerieben
1 TL Haselnussmus (Mandelmus geht natürlich auch)
Saft von 1 Orange
Saft von 1 Limette
100 – 150 ml kaltes Wasser

Zubereitung

Die rote Bete schälen und in groben Stücken zusammen mit den Himbeeren, dem geriebenen Ingwer und dem Haselnussmus in einen leistungsstarken Standmixer geben. Saft von Orange und Limette und 100 ml Wasser dazu geben und alles etwa 1 Minute lang fein pürieren. Eventuell etwas mehr Wasser hinzugeben. Eine weitere Minute durchmixen, dann in ein großes (mit Feigenscheiben dekoriertes) Glas gießen und genießen. Lässt sich natürlich auch mit auf Arbeit oder zum Sporteln oder zum Picknick nehmen, is klar.

(Schokoknuspermüsli on top schmeckt nicht nur super, sondern macht auch optisch was her.)

Quelle: Inspiriert durch das unglaubliche Buch „Smoothies & Co“ von unser aller Helden Green Kitchen Stories.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.