Kleingebäck

Gebackene Donuts

Wenn ihr an düstergrauen Tagen mal was Fröhliches braucht und euch auch schon der Süßigkeitenzahn tropft, dann kann ich diese lustigen gebackenen Donuts mit schicken Streuseln sehr empfehlen. Ach, und Ranunkeln, wir brauchen mehr Ranunkeln! (Sagt mal ehrlich- gibt es schönere Blumen?)

Hellen das Gemüt auf (beide), schmecken köstlich in den Kaffee gedippt (Donuts), sehen auf jedem Tisch nett aus (wieder beide) und halten sich bei guter Pflege eine gute, lange Woche (Ranunkeln). Was wollen wir mehr? Bunte Blumen, zartpastellige Kuchendeko und lockerluftige Donuts… Wie schön!

Wobei man ganz ehrlich sagen muss, dass die Donuts eher ein büsschen nach Biskuit schmecken, was ihnen nicht weh tut, aber ich sag ja nur. Janz so original sindse nich. Trotzdem- leckerfein, hübschest und ganz ganz schnell gemacht.

Das Rezept kommt heut mal im Fotoformat, ich dacht, ich probier mal was Neues aus. Und original kommt es von Joannas Blog Liebesbotschaft, auf dem man immer immer tolle Fotos gucken kann. Und kreative Ideen heimsen und so. : )

Ein paar viele Bilder heut, nich wahr? Nun, man gönnt sich ja sonst nix. (Und da sie alle schon bearbeitet waren, verbann ich sie nicht schnöde in nen Ordner, sondern teile sie alle alle alle mit euch. Ihr müsst sie ja nicht ansehen. Hihihihi.)

2 Comments

  1. pu

    Leckere Küchlein und wunderschöne Blümchen dazu! Die Bilder geben einem das Gefühl, dass der Frühling tatsächlich schon begonnen hat:)

  2. maike

    Und passend zu den frühlingshaften Bildern strahlt uns die Sonne heut auch in Person entgegen. Da ist der Tag auch ohne Donuts mit rosa Streuseln gerettet. : ) (Wobei man immer Kuchen da haben kann und sollte. Na, morgen wieder. Hihi.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.