Dessert, Frühstück/Brunch, Herzhaftes, Kuchen, Vegan

Tarte mit karamellisierten Zwiebeln und andere leckere Ferkeleien

Bevor es nächste Woche ziemlich viele ziemlich leichte Rezepte gibt, damit wir alle frisch und fit in den Frühling starten können, lade ich heue noch all die Kalorien bei euch ab, die ich letztens angekündigt habe.  Jaha, so ist es. Noch einmal richtig schön gedanklich in Fett und Zucker wälzen, bevor wir ab morgen den Gürtel enger schnallen und ganz viel gesunden Kram in uns stopfen können. Kann ja nich immer nur Kuchen geben, ne?
Zur bereits erwähnten Samstagssause gab es...

Mehr lesen...
Dessert, Kleingebäck

Mit Salzkaramell flüssig gefüllte Schokoküchlein …

... Klingen direkt nach Sünde, diese Küchlein- dunkel und aufregend, fast mysteriös. Ihr Gewand aus Schokolade, luftig gebacken, versteckt den noch warmen, flüssigen Kern aus güldenem Karamell, mit einer überraschend köstlichen, salzigen Note...

Genießen wird hier groß geschrieben, denn wenn der Löffel im fluffigen Teig versinkt und schon der Glanz des Karamells hervorschimmert, sich im Mund süß und salzig zu einer Geschmacksexplosion verbinden, schließen sich die Augen...

Mehr lesen...
Dessert

Apfelbeignets mit Karamellsauce

Manchmal ist dieses Bloggen ganz schön abartig. Vor allem im Winter, wenn das Licht sich bereits verabschiedet, bevor man sich aus der Hörsaalbutze ins lauschige Nest bewegen konnte. Denn da muss man sehr früh anfangen, mit dem Fotografieren, und demnach auch mit dem Zubereiten. Also bin ich letztens ganz früh aufgestanden und habe frittiert. Dann habe ich noch Zucker und Sahne vermengt, für eine leckerfeine Sauce. Ein paar Fotos geschossen und dann- ja, dann muss man da wohl durch...

Mehr lesen...
Dessert

Milchreis aus dem Bett

Ich habe gestern einen Topf mit Milch und Reis ins Bett gebracht. Zugegeben, es war mitten am Tag, aber wer ruhen will, der darf das auch. Unter der kuscheligen Decke (welche ich mir beim aktuellen Wetter auch liebengern übergeholfen hätte, aber tja, da war ja schon der Reis) schlummerte das Gebräu also vor sich hin, gab ab und an ein vertrieftes Seufzen von sich und erschreckte das flauschige Getier mit seinem markerschütternden Schnarchen. Nach knappen zwei Stunden lunste ich dann...

Mehr lesen...
Dessert

Whisky Crème Brûlée

Ich hab mal eben über mich als jungen noch jüngeren Menschen sinniert und wie ich noch vor wenigen Jahren die analoge Fotografie verfochten habe. Das habe ich vor allem aus dem Grund getan, weil ich es langweilig fand, die Fotos sofort sehen zu können. Inzwischen bin ich weiser geworden und denke, dass es doch viel mehr fetzt tausende Bilder von ein und dem selben Objekt machen zu können und hinterher, in aller Ruhe, die besten auszusuchen. Deshalb wundert es mich auch nicht, dass ich...

Mehr lesen...