Frühstück/Brunch, Rezeptreihe: England

Englandwoche Tag 6: Einfach nur Knuspermüsli.

müs-2

Ich hab echt lange überlegt, was es heute geben soll. Ich hatte Jacket Potatoes im Angebot, aber die Fotos waren plöt. Ich wollte English Breakfast machen, hatte aber keine Lust auf all den fettigen, triefenden Kram. Also was dann? Nach wirklich laaaangem Gegrübel dachte ich dann an Müsli. Wir hatten uns in Poole nämlich welches gekauft, um nicht mit Töstern in den Tag starten zu müssen und weil es so hübsch verpackt war, waren auch die knapp 4 Pfund dafür okay. Ähäm, ja. : )

müs4-2

Dieses Müsli jedenfalls war ein ganz Simples mit Nüssen, Haferflocken und Honig, ohne Zucker quasi und sehr lecker und kross. Und auch wenn es wirklich keine Kunst is, so was selber zu machen, kriegt ihr jetz dennoch ein Rezept dazu. So. Ich huschel dann nämlich mal zur Hofparteyyy und packe zuvor in meinen Koffer: Leckereien von Tag 7. Lasst euch überraschen und habt den schönsten Samstag/ Sonnabend, den ihr kriegen könnt! : )

müs2-2

Knuspermüsli mit ganz viel Nuss

Zutaten

  • 100 g kernige Haferflocken (oder mehr)
  • 100 g gemischte Nüsse (oder mehr), bei mir waren es zu gleichen Teilen: Cashews, Mandeln, Wal- und Haselnüsse (wobei ich beim nächsten Mal mehr Cashews nehmen und die Walnüsse weglassen würde)
  • 4 TL Honig (oder mehr)

müs3-2

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Nüsse hacken und zusammen mit den Haferflocken auf ein mit Papier ausgelegtes Blech geben, vermischen. Den Honig dazugeben und alles mit den Händen vermengen, bis der Honig  gleichmäßig verteilt is.
  2. Im Ofen etwa 10- 15 Minuten backen oder bis das Müsli knusprig und braun ist. Abkühlen lassen und luftdicht verschließen. Dazu lässt es sich formidabelst Joghurt und Beeren knuspern, ui ja, was für ein leckeres Frühstück!

müs6-2

müs5-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.