Kekse

Haselnusskipferl für den zweiten Advent

Den ersten Advent haben wir nun hinter uns, der zweite soll bald folgen- es ist also höchste Zeit für ein paar Kekse! Und ihr sollt nicht irgendwelche Kekse haben, sondern ganz feine, mürbe, nach Nugat duftende und schmeckende Plätzchen. Und hier sind sie auch schon, die grandiosen Haselnusskipferl. Formschön, nussig, leicht brüchig- einfach unheimlich lecker und prima für den sonntäglichen Adventsgenuss geeignet.

Rezept

Haselnusskipferl

Zutaten (für etwa 50 Stück)

  • 210g Butter
  • 250g Mehl
  • 200g geriebene Haselnüsse
  • 170g Zucker
  • 1 Pck. Bourbon- Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

    1. Die Butter mit Mehl, Nüssen, Zucker, Vanillezucker und Salz zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Daraus etwa 3 cm dicke Rollen formen und diese dann auf ein Schneidebrett nebeneinander legen. Mit etwas Alufolie abdecken und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

    2. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und von jeder Rolle Scheiben (Dicke ca. 1,5 cm) schneiden. Die Scheiben in den Händen zuerst zu kleinen Kugeln rollen, dann die Enden ausdünnen, sodass kleine „Schupfnudeln“ entstehen und diese dann so biegen, dass die typische Kipferlform entsteht.

    3. Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und bei 200 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft ca. 175°C) etwa 15 Minuten backen. Fall sie dann noch weich sind (einfach ein Plätzchen mit dem Finger anstupsen; es sollte sich nicht mehr roh anfühlen), weitere 5 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

    Das Rezept habe ich hier gefunden. Vielen Dank an dieser Stelle, die Kekse sind einfach köstlich! : )

Leave a Reply