Dessert

Mousse au Chocolat…

… weil es eben manchmal Schokolade sein muss. In einer luftigen Mousse verpackt, cremig, süß und schokoladig- eine Wohltat in eigentlich jedem Moment. Lustiger Nebeneffekt: Die Schokostückchen, die durch Unstimmigkeiten im Rezept in der Mousse zu finden sind. Klingt nicht lecker? Ist es aber. Da hat man dann nämlich eine schokoladige Creme mit kleinen Schokokügelchen versetzt. Feinst, feinst sag ich da nur und gehe weiter schlemmen. Euch einen schönen Abend!

Rezept

Mousse au Chocolat (gefunden bei chefkoch.de)

Zutaten (für 6-8 Personen)

  • 200 g dunkle Schokolade
  • 400 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eiweiß, sehr frisch
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eigelb, sehr frisch
  • 3 EL Puderzucker
  • etwa 1 EL Orangenlikör (oder Cognac)

Zubereitung

1. Die Schokolade fein hacken und über dem Wasserbad bei mittlerer Hitze vorsichtig schmelzen. Währenddessen die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, mit Folie abdecken und im Kühlschrank platzieren.

2. Das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen und unter die Sahne heben. Die Mischung abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

3. Das Eigelb zusammen mit dem Puderzucker und dem Likör über dem heißen Wasserbad (es sollte nicht kochen) mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis die Masse sehr hellgelb und cremig ist. Vom Wasserbad nehmen und die noch heiße Schokolade unter die Eigelbcreme rühren.

4. Die Sahnemischung nun nach und nach unter die Schokoladenmasse heben, dabei nicht zu grob vorgehen, damit die Luftigkeit bestehen bleibt. Die Mousse abdecken und für 5 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Besonders fein schmeckt die Mousse auf einem Bett von heißen, beschwipsten Kirschen. Dafür ein großes Glas Sauerkirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Kirschen mit ca. 3 EL Kirschwasser (Obstschnaps) vermischen und 30 Minuten ziehen lassen. Dann 4 EL vom Kirschsaft abnehmen, den restlichen Saft in einem Topf zum Kochen bringen. 2 gehäufte TL mit dem abgenommenen Saft gut vermischen, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind und das Gemisch unter Rühren in den kochenden Kirschsaft einrühren. Kurz weiterköcheln, bis die Flüssigkeit eingedickt ist. Die marinierten Kirschen dazu geben, unterrühren und ggf. nochmals aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und entweder heiß oder abgekühlt zu der Mousse servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.