Getränke und Flüssiges

Thailändischer Eiskaffee

eiskaffee-2

Meine Lieblingskaffeebutze hat kürzlich zugemacht und das, nachdem ich dort über 5 Jahre den Siebträger geschwungen und den Leuten Kuchen zum Latte Macchiato aufgeschwatzt habe. Dieses Dilemma fühlt sich in etwa so an, als würde euch jemand verbieten, euer heimeliges Wohnzimmer zu betreten, weil es- Pardon!- gerade in ein sattes Lila getaucht und mit Pornocouches versehen wird. Da steht man nun und schaut traurig und wehmütig auf die paar Quadratmeter, die vor kürzester Zeit noch ein entscheidender Teil vom eigenen Leben waren, völlig hilflos und ein bisschen beleidigt. Ja, pah, da muss ich mir in Zukunft also wieder selber Kaffee kochen, ist auch viel günstiger, mmpf. Und weil ich mit einem belebenden Getränk in Magen und Hirn so viel besser unterwegs bin, fange ich doch einfach gleich mal an, mit diesem wunderbaren Eiskaffee nach thailändischem Vorbild, wie es heißt.

eiskaffee4-2

Den wollte ich schon ewig nachköcheln, aber immer wieder kam mir die Sache mit dem Koffein dazwischen. Regt es das Zwergenkind auf oder nicht? Schwer zu sagen, also habe ich es eine ganze lange Zeit lieber gemieden. Aber nun, da der wönzige Herr mit den zwei gar wönzigen Zähnchen (wer hätte es gedacht, sie kamen tatsächlich noch…) brav seinen Brei futtert und ab und an auch friedlich schläft, kippe ich mir das schwarze Gesöff literweise hinein, haha. Nicht wirklich, aber ein, zwei Tässchen am Tag (meist eh stark verdünnt mit gaaaaaanz viel Milch und Schaum) sind schon okay. Und dieser Eiskaffee hier ist zudem noch wirklich lecker und vor allem flinkest zubereitet. Man braucht nur kalten, starken Kaffee und ein paar Eiswürfel und schwuppidiwuppi werden diese zwei Dinge mit klebrig süßer Kondensmilch verrührt und ein erfrischendes, belebendes Getränk steht parat. Für mich is das Ganze natürlich noch leckerer, wenn ein dickes Sahnehäubchen obenauf sitzt und mit knusprigen Schokoblättchen bestreut wird, aber auch so puro naturo isses eine feine Angelegenheit. Probiert es doch aus und überzeugt euch selbst davon. ; )

eiskaffee2-2

Thailändischer Eiskaffee

Zutaten (für 4 Longdrinkgläser)

 

600 ml starker Kaffee
etwa 20 Eiswürfel
1 Dose gezuckerte Kondensmilch
eventuell Sahne und Schokostreusel zum Servieren

eiskaffee6-2

Zubereitung

  1. Den Kaffee nach dem Brühen komplett abkühlen lassen. Am besten eignet sich im Übrigen ein Kaffeepulver mit hohem Anteil an Arabicabohnen, da dieser auch kalt nicht so bitter schmeckt.
  2. Die Eiswürfel auf vier Gläser verteilen. Die Gläser nun zu etwa drei Vierteln mit dem kalten Kaffee befüllen und 4-6 Esslöffel gezuckerte Kondensmilch eingießen. Eventuell mit geschlagener Sahne und Schokoraspeln servieren. Eiskalt genießen.

Quelle: “Burger. Homemade Fastfood” von Torsten Hülsmann und Antonio Buntenkötter, erschienen im Hölker Verlag.

eiskaffee7-2

2 Comments

  1. Oh, das ist ja Mist mit dem Coffeeshop. Welcher ist es denn?
    Dein Kaffee sieht auf jeden Fall super lecker aus! Die Fotos sind auch wie immer der Knaller – ich kann den Kaffee förmlich bis hier her riechen!
    Ich geh dann mal die Kaffeemaschine anwerfen..

    Beste Sonntagsgrüße!
    *schlürf*

  2. maike

    Oh, Aileen, es war das wunderbare World Coffee im Hugendubel. Aber was soll’s, wird schon wieder werden. ; ) Und danke dir für deine lieben Worte, da freu ik mir! : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.