Kleingebäck

Brombeercupcakes

brom-2

Hehe, wisst ihr was? Morgen geht’s für mich schon wieder on the road, nach Wales dieses Mal, um auf den britischen Inseln das letzte Häkchen zu setzen. Dann war ich nämlich in Irland, Nordirland, Schottland, England und eben Wales, yeah. Hehe. Und weil es zudem der erste richtige Urlaub diesen Sommer ist (denn das Zweierreihenbilden und Durchzählen in Poole war ja doch irgendwie Arbeit, wieviel Spaß es auch gemacht hat), freu ich mir natürlich besonders. Für euch wirds trotzdem ein büsschen Unterhaltung hier auf Blogi geben, ich bin ja kein Unmensch.
; ) Zum Abschied gibt’s jetz aber erstmal kuschelige Brombeerküchlein mit geschlagener Sahne.

brom2-2

Zugegeben, eigentlich sinds eher Vanilleküchlein, aber mit Brombeerkern drin und -sößchen oben auf der Sahnehaube. Ziemlich fruchtig, dabei aber auch irgendwie cremig… jedenfalls ziemlich derbe lecker. Und weil es natürlich noch Unmenge an Dingen zu tun gibt, bevor es losgehen kann, hier in aller Kürze und mal wieder Würze das Rezept.

brom3-2

Aber natüüüürlich wünsche ich euch auch noch eine schöne Zeit, mit etwas oder besser gesagt viel Sonnenschein im hiesigen Spätsommer, köstlichsten Früchten und so viel Unbeschwertheit, wie ihr kriegen könnt. Bis bald, ihr Lieben, ahoi! : )

brom4-2

Brombeercupcakes mit Sahnehäubchen

Zutaten (für 12 Stück)

Teig

  • 160 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Essig
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Milch
  • Mark von einer Vanilleschote

Brombikomponente

  • 12 TL Brombeermarmelade (ich hatte noch selbstgemachte von der letzten Hochzeitstorte da, aber es geht natürlich auch gekaufte)
  • ca. 20 frische Brombeeren
  • 2 TL Zucker
  • 4 TL Wasser

Häubchen und Deko

  • 300 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Zucker nach Belieben
  • 12 Brombeeren für die Deko

brom5-2

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Butter und Zucker in einer Schüssel ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben und so lange schlagen, bis eine cremige Masse entsteht.
  2. Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz) miteinander vermengen und zusammen mit dem Essig und der Milch kurz unter die Butter- Zucker- Ei- Mischung heben, Vanillemark ebenfalls untermengen. Den Teig in eine mit Papierförmchen ausgekleidete Muffinform mit 12 Vertiefungen füllen. Sofort im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.
  3. Mit einem Holzstäbchen eine Garprobe machen; wenn kein Teig mehr haften bleibt, die Cupcakes aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten in der Form ruhen lassen und dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
  4. In die abgekühlten Küchlein kleine Löcher schneiden, also quasi kleine Kreis herausschneiden. In diese Vertiefungen dann die Marmelade geben und die Löcher dann mit dem herausgeschnittenen Kuchen wieder abdecken. Für die Sauce die frischen Brombeeren mit dem Zucker und Wasser aufkochen und köcheln lassen, bis eine leicht dickflüssige Sauce entstanden ist. Abkühlen lassen.
  5. Zum Vollenden die Sahne mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel geben und Häubchen auf die Cupcakes setzen. Mit etwas Brombeersauce beträufeln und je eine Brombeere obendrauf setzen.

2 Comments

  1. Ich bin ganz hin und weg ♥ Wunderschöne Fotos!
    Grüße, Nadine

  2. maike

    Liebe Nadine, da freu ich mich aber! Danke für dieses liebe Kompliment! : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.