Herzhaftes, Rezeptreihe: Frühlingsleicht

Frühlingsleicht Part 4: Frischkäse- Kräuter- Knäcke

DSC_0538-2

Juhu und willkommen zu unserem 4. leichten Tag! Und- merkt ihr schon was? Seid ihr schlanker, leichter, knackiger? Nee? Das ist nicht so schlimm, wir haben schließlich noch zwei Tage vor uns, also keine Panik. Heute gibt’s wieder was suuuuper Simples (irks, ich mag das Wort „super“ eigentlich so gar nicht…), nämlich noch ein Knäckebrot. Dieses Mal aber die herzhafte Variante, damit nicht nur die Süßschnäbel unter uns was zwischen die Kiemen kriegen, sondern auch alle anderen zufrieden schnurpsen können. Statt Quark und Banane gibbets deswegen körnigen Frischkäse mit Kresse und Koriander, frischem Spinat und… ha! Seht ihr? Spinat, da isser wieder! Zugegeben, nur in wönzigen Portiönchen, aber immerhin. Bäm. Der passt nämlich prima auf Schnittchen drauf, jaja. Ähm… genau, und dann noch Gurke. Ist simpel, wie gesagt, und ganz lockerleicht.

knäckegurk-2

Ich würde nicht behaupten, dass zwei Knäckebröter allein satt machen, aber sie sind doch ein sehr guter, leckerer Snack zwischendurch. Wenn der Heißhunger einen plagt, kann man sich lieber so eine Schnitte machen (die zudem sehr fotogen ist, wie ich finde) und wenn dann noch Hunger da ist, geht man an die ungesunden Sachen. Eine gute Taktik, stümmt’s? Ich hab die Schnittchen jedenfalls gern gegessen und hab jetzt wohl immer eine Packung Knäckebrot daheim, falls die große Knusperlust mich überfällt.

DSC_0557-2

Frischkäse- Kräuter- Knäcke

Zutaten (für 2 Knäcke und einen Heißhungeresser)

  • 2 Scheiben (Roggen-) Knäckebrot
  • 60 g körniger Frischkäse
  • etwas frische Kresse
  • etwas frischer Koriander
  • Salz, Pfeffer
  • einige Blätter frischer Spinat (oder Kopfsalat oder Rucola…)
  • einige Scheibchen Gurke

DSC_0540-2

Zubereitung

Es is ja nun ganz simpel: Den Frischkäse mit der Kresse, dem Koriander und etwas Salz und Pfeffer vermengen. Den Spinat auf die Knäckebröter legen, den Frischkäse darauf verteilen und mit den Gurkenscheiben belegen.

Beide Knäcke zusammen haben etwa 150 kcal. So! wenig!

DSC_0551-2

Findet ihr die frühlingsleichten Rezepte hier eigentlich zuuuu simpel und lamo? Ich weiß, dass sie weder anspruchsvoll noch kreativ sind, aber gerade das macht es doch irgendwie einfacher, sich gesund zu ernähren, oder? Und wer hat schon Zeit für immer nur aufregende Dinge… Mhm, ich bin da gerade ein bisschen unsicher, aber wisst ihr was? Ich zieh das jetzt durch und danach, nach dieser Woche, gibbets wieder komplizierte Torten und aufregend späschial Leckereien. So der Plan. ; )

DSC_0535-2

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.