Torten

Happy 3rd Birthday Blogi!

DSC_0274-2

Jaja, schon wieder ist ein Jahr rum, ratzfatz ging das, und mein Blog wird drei Jahre alt. Er ist also quasi auf dem Entwicklungsstand meines zweitjüngsten zu betreuenden Schnuckelchens, kann demnach prima puzzeln, schon sehr toll quasseln und großartigst Gehilfe beim Kaufmannsladenspiel sein. Was für ein Großer er schon ist… : )

DSC_0310-2

In diesen drei Jahren ist natürlich viel passiert und deswegen habe ich einen kleinen Rückblick in Bildern für euch. Ich hoffe, man sieht, dass die Fotos besser geworden sind, es in gewisser Weise einen Sprung von 0 auf 100 gab. (Wobei die von diesem Jahr natürlich noch viiiiel schönörer sind, aber das wisst ihr ja, hihi.)

2010_1

2011_1

2012_1

Eigentlich hatte ich einen Text geschrieben, darüber, wie schade ich es finde, dass meine Motivation Beiträge zu verfassen manchmal ganz schön von dämlichen Klickzahlen abhängt, aber diesen Teil erspare ich euch an dieser Stelle mal. Also kopije und päiste ich jetzt einfach nur den positiveren Part ein:

Auch wenn ich manchmal ein bisschen am Verzweifeln Haareraufen Grimmiggucken bin, weil das mir entgegengebrachte Interesse nicht meinen Vorstellungen entspricht (pardon dafür! ; ) ), muss ich doch zugeben, dass ich trotzdem immer noch und ganz frisch in meinen Blog verliebt bin. <3 <3 <3 Und ich freue mich auf die nächsten Jahre, ob nun mit 20 regelmäßigen Lesern oder 2000, ich mag euch alle! : )

DSC_0305-2

Ja, so isses. Ich schreibe den Krempel hier in aller erster Linie, weil mir das Spaß macht.  Die Rezeptsuche, ganz entscheidend, das Kochen und Backen, das Fotografieren und hinterher das Tippeln auf der Tastatur, all das fetzt einfach und hält mich beschäftigt und zufrieden.

DSC_0261-2

Und weil mir jetzt ganz schön schlecht von all den schmalzigen Worten ist, lass ich es gut sein für heute. Ach nee, stümmt nicht, das Rezept für den schokoschokoladigen Kuchen, den es zur vorgezogenen Partey mit bunten Hütchen gab, hab ich noch auf die Schnelle für euch. Achtung also:

Für den Teig (für eine 12er Springform) das halbe Rezept von Steph für die Karamell-Schoko-Torte nehmen, klick hier. So zubereiten und backen, wie beschrieben.

Als Füllung einfach (gekaufte) Karamellcreme, z.B. von Bonne Maman, oder selbst gemachte Dulce de Leche und etwas Fleur de Sel oder grobes Meersalz benützen.

Für die Schokoummantelung habe ich 2 EL Öl, 4 EL Kakao, 2 EL heißes Wasser, 100 g Puderzucker und 2 EL Milch zu einer cremigen Masse verrührt.
For the assembly dann einen abgekühlten Boden mit Karamell bestreichen, dann etwas Fleur de Sel drüber streuen. Den zweiten Boden auflegen und ebenfalls mit Karamell und Salz bestreichen und berieseln, den dritten Boden auflegen. Die Schokocreme auf das Törtchen streichen und mit Perlen verzieren.

So, das wärs dann also.

Lieber Blog, ich wünsche dir alles Gute zu deinem schon dritten Geburtstag, bleib so, wie du bist, werd maximal noch schöner, lustiger, bunter und leckerer!

Ich danke euch fürs Lesen, Anklicken, Kommentieren und inzwischen auch Verfolgen von Blogi, ihr seid superdruper!    : )

DSC_0285-2

6 Comments

  1. Hallo Maike,
    herzlichen Glückwunsch zum dritten Bloggeburtstag! Ich freue mich auf viele neue Posts von dir.

    お誕生日おめでとう!

    Liebe Grüße Mari.^^

  2. Joe

    Wow dieser Kuchen *_*
    viel zu schön zum Anschneiden.

    und natürlich Glückwunsch zu
    den 3 tollen Jahren.

  3. pu

    Happy Birthday to you! Happy Birthday to you!Happy Birthday lieber Blo-hog!Happy Birthday to you! Auf weitere 3 Jahre!Sláinte!Skål!Prost!:)

  4. maike

    Vielen Dank an die lieben Gratulanten! Blogi und ich haben uns sehr gefreut. : )

  5. Nachträglich noch alles Gute und herzlichen Glückwunsch lieber Blogi! Der Kuchen sieht ja suuper aus, genau nach meinem Geschmack!

  6. maike

    Oh danke viel! Wenn ich jetzt noch was vom Kuchen hätte, würde ich mich doch ganz und gar sehr sehr freuen und dir ein Stückchen, wohlverpackt, in die Kälte schicken. : ) Liebste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.