Pralinen

Kirschwassertrüffel

Nach wirklich langer langer Zeit nun doch eine Neuigkeit aus meiner Küche. Die ich bei Maria geklaut habe. Hö hö. Es handelt sich um feine Kirschwassertrüffel, die feinherb schmecken und einen Hauch Kirschgeschmack tragen. Wenn man die hübsch verpackt- in Zellophantütchen mit reizenden Schleifen oder auch in Schraubgläser- dann eignen sie sich prima als Geschenk oder kleine Nettigkeit zu Weihnachten. Besonders toll daran ist, dass sie sehr schnell gemacht sind und somit auch in allerletzer Minute zubereitet werden können.

Rezept

Kirschwassertrüffel

Zutaten (für etwa 20 Stück)

  • 100g Vollmilchschokolade
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 50ml Sahne
  • 30g Butter
  • 2EL Kirschwasser (ersatzweise: Pfirsich- oder Orangenlikör)
  • Kakaopulver oder Schokokekskrümel zum Wälzen

Zubereitung

Die Schokolade hacken und zusammen mit Sahne und Butter bei kleiner Hitze schmelzen. Danach das Kirschwasser dazugeben. Die Masse für einige Stunden oder über Nacht kalt stellen.

Nach der Kühlzeit aus der Masse mit den Händen kleine Kugeln formen; diese dann im Kakaopulver oder in den Kekskrümeln wälzen.

Wie gesagt, das Rezept habe ich bei Maria gefunden, die übrigens noch mehr tolle weihnachtliche Knuspereien gepostet hat. Ein Besuch bei ihr lohnt wahrlich. : )


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.