Eis

Brombeer-Hafer-Eis am Stiel und Sommerpause

Was denn, jetzt kündigt sie auch noch ne Sommerpause an, obwohl hier doch eh so gar nix passiert? Tjaja, wer kann, der kann, habe ich mir gedacht und werde mich einfach mit Kind und Kegel in den erfrischenden Norden verziehen. Hahahaha. Guter Scherz, wo es doch gerade selbst am Nordkap verhältnismäßig warm ist. Aber wird vielleicht noch, fingers crossed.

Jedenfalls habe ich euch noch ein eisiges „Rezept“ mitgebracht, das euch hoffentlich gut durch die Hitze bringt und die Brombeerflut in etwas Leckeres verwandelt. Ein feines fruchtiges Eis mit etwas Haferdrink vermischt, denn das schmeckt irgendwie ganz wunderbar. Die Konsistenz geht dabei vielleicht ein bisschen flöten, aber eigentlich mag ich auch gern etwas Crunch in meinem Sorbet, deswegen ist es für mich so perfekt.

Nun denn, ihr Lieben. Genießt den Sommer, lasst euch von der Hitze nicht überrollen, plantscht, was das Zeug hält und seid froh und zufrieden. Bis ganz bald, wenn dann die Kürbisse wieder rollen und es wieder etwas frischer ist. ; )

Brombeer-Hafer-Eis am Stiel

Zutaten (für etwa 4 Stück)

350 g Brombeeren
2 EL Zucker
120 ml Haferdrink

Zubereitung

Die Brombeeren gut waschen, in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit den 2 EL Zucker vermischen, nun 5 Minuten kochen lassen. Durch ein feines Sieb streichen und mit dem Haferdrink vermischen. In die Eisform füllen und über Nacht gefrieren lassen. Et voilà.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.