Torten

Et voilà: Die vierte Hochzeitstorte und das zwergige Glück.

wed2-2

Ahoi, ich bin wieder da! Zeit wird’s ja, nach drei Wochen Blogabstinenz, ehrlich gesagt gar mehr, denn die anderen Beiträge waren ja schon vorbereitet. Jedenfalls- das zwergige Glück ist nun beinahe sechs Wochen alt und wir haben uns mittlerweile prima aneinander gewöhnt. : ) So gut gar, dass ich meine manchmal entstehende Langeweile ganz einfach mit dem Backen einer Hochzeitstorte vertrieben habe, die dann hoffentlich und vemeintlich gestern zuerst bestaunt und dann vertilgt wurde. Jaja, so macht das nämlich das gemeine bloggende Bäckerlein, wenn es nichts mit sich anzufangen weiß- drei mächtige Kuchen in weiß strahlenden Fondant gehüllt übereinander stapeln und mit fröhlichst ausgestochenen Schmetterlingen verzieren. So, und das is nun das Ergebnis en detail:

wed6-2

wed5-2

wed4-2

Dieses Mal steckten in den Schichten die folgenden Geschmäcker:

Oben: Marzipan-Kirsch-Wickeltorte mit Frischkäsecreme und dunkler Ganache

Mitte: Zitronenkuchen mit Beerenmarmelade und weißer Ganache

Unten: Sachertorte nach Oma Buchholz mit Minzganache und Minzstickcrunch.

Ich muss sagen- wenn man das ganze Unterfangen Hochzeitstorte gut plant, ist das auch mit zwergigem Kind kein Problem. Aber auch nur, wenn man jemanden hat, der es in den Schlaf wiegt, während man selber zum dritten Mal den Fondant für die unterste Schicht ausrollt… Ich habe eine Woche vorher angefangen, mit der Deko, und bin prima zurecht gekommen. Nun gut, ich hab aber auch gerade viel viel Zeit… ; ) Wenn ihr ein bisschen Hilfe bei einem solchen Projekt braucht- bei Maria von Ich bin dann mal kurz in der Küche gibt es den Masterplan für ihre eigene Hochzeitstorte, klick hier.  Zudem findet ihr dort auch die Rezepte für die Sachertorte, den Wunderkuchen und die Wickeltorte. Also surft gleich mal rüber, falls bei euch demnächst eine Hochzeit ansteht. : )

wed7-2

So, nun noch ein paar Worte zum Zwergenglück: Es ist klein, das Zwerglein. Oder besser gesagt, er ist klein, denn es ist ja ein Bübchen geworden. Wenn er nicht gerade trinkt oder schläft, wird er am liebsten herumgeschaukelt, so dass er auch jetzt in seinem Trageding an mir klebt und ich im Wippstuhl auf und ab wippe. Tagsüber stelle ich eher ein Känguru dar oder einen Laubfrosch, aber was solls, hauptsache, das Zwerglein schläft. : ) In den letzten Wochen ist er schon starke 6 cm gewachsen und hat ein Kilo mehr drauf, zudem sind seine Pfötchen so groß wie die seiner 5 monatigen irgendwas Cousine… Ich meine ja nur, da kommt Grooooßes auf uns zu. Ich freu mich ja schon darauf, im Teeniealter jede Woche neue Hosen zu kaufen und abends ganze (Tofu-)Wildschweine zu servieren, damit der Lulatsch, der er bis dahin sicherlich ist, satt wird bzw. was zum Anziehen hat. Ohjemine, was haben wir uns da nur gedacht? ; )
Im Übrigen plane ich, nun wieder einmal wöchentlich was zu veröffentlichen, in der Hoffnung, dass das auch so klappt. Wenn nicht, na, dann eben nicht. Ich freue mich dennoch über eure Besuche hier auf Blogi und geb mein Bestes, euch immer mal was zum Lesen zu geben. So, und nun noch ein Bildchen von der (gar nicht so) zwergigen Hand. (Man sehe an dieser Stelle doch bitte über die nicht ganz auf Hochglanz polierten Fingernägel hinweg. Nein, wir sind keine Rabeneltern, die ihr Kind nicht waschen, aber ja, das mit der Maniküre müssen wir noch üben. Ich mein ja bloß… ; ) )

wed1-2

Macht’s euch hübsch und genießt den… äh ja… restlichen Hochsommer, denn bald geht’s wieder an Kürbisse, Quitten und Maronen. Ich freu mich drauf! : ) 

4 Comments

  1. Gratuliere!
    Mein Zwerg ist jetzt 7Wochen alt und auch schon 7cm gewachsen ;)
    Und woher diese ganzen kleinen schon dreckige Fingernägel haben, ist mir auch ein Rätsel – und erst, was da immer zwischen den Fingerchen klebt…tsss!
    Jedenfalls:Hochachtung für die Torte!! Ich nutze meine Zeit fast ausschliesslich zum Schlafen, Kochen oder gar Backen geht sich meistens nicht aus – gottseidank hab ich vorgekocht ;)

  2. eine *traumhafte* Torte! Da möchte man sich doch glatt das passende Hochzeitskleid dazu kaufen.
    Was ist denn das Innenleben Leckeres?

  3. maike

    Liebe Anna, die Füllungen stehen im Text. ; ) Danke für deinen lieben Worte! : )

  4. maike

    Liebe Judith, vorkochen werde ich beim nächsten Zwerg auch auf alle Fälle! Hab ich leider nicht geschafft, aber was hätte ich mich gefreut… Dir und deinem Zwergenkind alles Gute! : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.