Kekse, Weihnachten

Orangen-Schoko-Plätzchen mit karamellisierter Macadamia

Orangenkekse7

Pünktlich zum ersten Advent melde ich mich zurück, den kleinen Knaben vorne angeschnallt und dadurch ein wenig gehandicapt. Dennoch habe ich es, glücklicherweise, zur Weihnachtszeit immerhin zu diesem einen Rezept geschafft und feiere diese Tatsache (und, zugegeben, mich) tatsächlich ein wenig. ; ) Denn mehr als zwei Monate sind seit meinen mächtigen Rocher- Cupcakes verstrichen und es ist gut möglich, dass es zum nächsten Beitrag ähnlich ewig dauert, je nach Laune des kleinen Quäkbärchens. (Sieht das Wort für euch auch ein wenig nach „Quarkbällchen“ aus? :-D ) In jedem Fall wird bei uns trotzdem mit Mehl gestiebt, denn das macht der große Zwerg ja doch zu gern und wir werden also keine Plätzchenpause in diesem Dezember einlegen müssen, keine Bange. ; )

Orangenkekse16

Orangenkekse4

Zum heutigen ersten Advent habe ich euch auf alle Fälle feinste Orangen-Schoko-Plätzchen mit karamellisierter Macadamia mitgebracht- ein wenig schokoladig, dezent bitter und hübsch nussig, wahrlich sehr fein. Durch die Orangenmarmelade sind die Kekschen auch nicht so ganz dolle süß, dafür aber schön fruchtig und verleiten fast dazu, nach Nachschlag zu verlangen.

Orangenkekse14

Orangenkekse12

Das, fürchte ich allerdings, sollte man sich aber wohl besser zweimal überlegen, denn die Plätzchen haben es natürlich ganz schön in sich, dank Butter und Schoki und Nuss obenauf. Aber es ist nur einmal im Jahr Weihnachten, nicht wahr…? ; )

So denn, ihr lieben Keksbäcker und Weihnachtswichtel, lasst es euch gut gehen und zelebriert diese gemütliche Zeit mit euren Lieben! Auf bald! : )

Orangenkekse

Orangenkekse15

Orangen-Schoko-Plätzchen mit karamellisierter Macadamia

Zutaten (für etwa 20 Stück)

Teig
50 g Zucker
100 g weiche Butter
150 g Mehl
1 Prise Salz

Karamellisierte Macadamia
50 g Zucker
3 EL Wasser
etwa 20 geröstete und gesalzene Macadamias

außerdem
70 g Orangenmarmelade
je 100 g weiße und dunkle Schokolade
5 g plus 5 g Kokosfett

Orangenkekse11

Orangenkekse9

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten zu einer glatten Masse kneten, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Zucker mit dem Wasser in einer kleinen Pfanne schmelzen und karamellisieren lassen, dann die Macadamias hineingeben, durch den Karamell rollern und anschließend auf ein Stück Backpapier geben. Mit einer Gabel die Nüsse schnell voneinander trennen.
  3. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (etwa 0,5 cm dick) und mit einem runden, „gerüschten“ (den, den ich benutzt habe) oder sternförmigen Ausstecher ca. 40 Plätzchen ausstechen und auf den Blechen verteilen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen, bis die Plätzchen leicht gebräunt sind. Komplett abkühlen lassen.
  4. Die Marmelade in einem kleinen Topf kurz aufkochen, dann etwas abkühlen lassen. Auf die Hälfte der Plätzchen einen Klacks Marmelade geben und ein weiteres Plätzchen obenauf legen, kurz ruhen lassen.
  5. Die gefüllten Kekse auf ein leicht geöltes Kuchengitter legen. Beide Schokoladensorten fein hacken und getrennt über dem Wasserbad sanft schmelzen lassen, dann 5 g Kokosfett zu jeder Schokoladensorte geben und auflösen lassen. Nun 10 Kekse mit weißer und 10 mit dunkler Schokolade überziehen, dann rasch eine Macadamia auf jedes Plätzchen setzen.
  6. Die Kekse komplett fest werden lassen und in einer Metalldose mit Pergamentpapier kühl aufbewahren.

Orangenkekse8

Orangenkekse13

Leave a Reply

*