Post aus meiner Küche

Post aus meiner Küche

Oooh, wie schokoladig es hier war. In Kakao gehüllt die ganze Küche, auch die Finger; ja fast die gute Kamera darin ertränkt! Und warum das alles? Wozu war das nun gut? … Na, das fetzt! Und außerdem war diese Schokoschlacht in meinen 4Wänden Teil des wunderbaren Projekts Post aus meiner Küche. Das soll all die Backbegeisterten ein Stückchen näher zusammenbringen, indem man einem gelosten Partner etwas Leckeres zubereitet, diese Runde bitte aus Schokolade. Und im Austausch dafür bekommt man auch was. Und wenn das mal nich fetzt- einfach so ein Päckchen zu bekommen… Ich weiß nich, ich bin ein großer Fan davon. Vom Backen und Zuckerwirbeln ja so wie so, deshalb ist das genau das Richtige für mich.

Anfang dieser Woche bekam ich jedenfalls ein Päckchen von Nicole zugeschickt, das mein Gegentauschobjekt enthielt. Nach gefühlten 3 Stunden, die ich beim Auspacken zubrachte, lag dann endlich der Giga-Oreo-Schoko-Brownie mit Cheesecakeswirl vor mir. Und er duftete…mhm…nach feinstem Kakao und saftigem Teig. Leckerli leckerli, sag ich Euch, und so schmeckte er auch. Vielen Dank noch mal an Nicole für dieses schokoladige Vergnügen! : )

In das kleine Paket, das ich zu Nicole schickte, kamen drei schokoladige Leckereien. Zum Einen die feinen Brownies der Hummingbrid Bakery, die ich großzügig mit Oreokeksen bestreut habe, dann noch unheimlich fluffige Schokoladen-Marshmallows und eine flinke Kleinigkeit, nämlich Knusperkugeln aus Knoppers angefertigt. Ich hoffe, es hat ihr und ihrer Familie geschmeckt und zu keinem Schokoschock geführt. Hihi. Und nun- zu den Rezepten! : )

Das Rezept für die Hummingbird Bakery Brownies habe ich hier ja bereits vorgestellt. Dann kann man noch ca. 8 Oreos grob hacken und drüber streuseln. Mehr geht immer; ganz wie man mag.

Die Schoko- Marshmallows funktionieren in etwa so, wie diese Apfel-Zimt-Marshmallows hier. Man muss dafür aber den Apfelsaft ersetzen, und zwar gegen folgende Zutaten: 120 ml kalten Kaffee, der mit 20g Kakao verrührt wird. Außerdem sollte man auf alle Fälle gemahlene Gelatine nehmen und zwar nicht nur 20g, sondern 23g. Ja, ansonsten dem Rezept folgen. Und den Zimt weglassen, es sei denn, ihr mögt Zimt in euren Schokoladen-Marshmallows. : )

Sooo, zu den Knusperkugeln. Die waren ja so einfach, es ist schon fast peinlich, das aufzuschreiben. Für etwa 20 Kugeln nehme man:

– 6 Knoppers (Fertigprodukt, ha ha)
– 100 g weiße Schokolade
– Kakaopulver zum Wälzen.

Und so einfach geht’s: Die Schokolade schmelzen, die Knoppers in einen Gefrierbeutel geben und fein zerschlagen, bis nur noch Krümel übrig sind. Die Knopperskrümel nun zur Schokolade geben und verrühren, bis eine formbare Masse entstanden ist. Etwa 20 kleine Kullern rollen und im Kakao wälzen. fest werden lassen.

Simple, isn’t it? : ) Aber recht lecker, wie ich finde, und schööön knusprig.

Was soll ich noch sagen? Ich freue mich schon unheimlich auf die nächste Runde der Post aus meiner Küche. Mal sehen, was wir da zubereiten sollen und wer mein Tauschpartner wird. Wollt ihr auch mitmachen? Das geht auch ohne Blog; Infos dazu findet ihr hier.

Ich wünsche Euch einen sonnigen Samstag/ Sonnabend, genießt diese frühlingshafte Luft mit gar frühlingshaftem Duft und warmen Sonnenstrahlen! : )

6 Comments

  1. wubi

    ARGH! Das is ja zum Heulen, so niedlich ist das! Und so eine Muehe gemacht, es ist doch nicht alles schlecht in der westlichen Welt, wenn man fremden Leuten leckere Kuchen kocht und dann auch noch klebrige Kalorien zurueckbekommt. Schnueff. Muss weinen.

  2. maike

    ach, wein doch nicht! : ) aber du hast recht, die westliche welt ist gar nicht so schlimm, so lange es so etwas gibt. anderen eine freude machen macht doch am aller meisten spaß und deshalb liebe ich dieses projekt jetzt schon. : ) (auch wenn man dick und rund davon wird. hihi.)

  3. Genial :) Knoppers kugeln. Marshmallows! Oreo Brownies. Magst Du meine Nachbarin werden? :))))

    Liebe Grüsse!
    Jeanny

  4. maike

    Klar will ich das! Weil ich dich dann zur Nachbarin hätte und, mal ehrlich- das wärs! : ) Danke auch fürs Hochladen bei Pinterest; heut hat es zum Glück mit der Anmeldung funktioniert. : )
    Ich freu mich schon auf die nächste Runde!
    Ganz liebe Grüße, Maike

  5. wow, wie genial ist das denn??
    Knusperkugeln aus Knoppers… ich geh dann mal einkaufen *gg*
    wunderschöne Sachen hast du da gezaubert.

  6. maike

    ach, sooo genial ists nun auch wieder nicht. : ) schmeckt zwar lecker und ist schön knackig, war aber vor allem schnell gemacht. danke aber trotzdem, das freut mich sehr. : ) liebste grüße!

Leave a Reply