Herzhaftes, vegetarisch

Salat von gebratenem Spargel

DSC_1868-2

Die Spargelsaison is ja nun schon etwas länger im Gange und ein bisschen was mit dem frühlingshaften Gemüse habe ich natürlich auch schon gebrutzelt und geköchelt. Klärchen. Meist kam es aber direkt aus dem Ofen auf den Teller und sofort in den hungrigen Magen, deswegen gibts auch vom Flammkuchen mit Rucola, Mozzarella und grünem Spargel und von den Vollkornnudeln mit Zucchini und ebenfalls grünem Spärgelchen auch keine Fotos. Tjaja, tut mir leid. : ) Aber ein Rezept auf die Schnelle habe ich dennoch für euch und dies ist ein Salat mit Orangendressing. Frisch und fruchtig und mit gebratenem Spargel, sehr fein. Und weil ich mich jetz noch in das gartige Wetter da draußen stürzen muss, halten wir es knapp und würzig und sehen uns ganz bald zu Kuchen und gern auch Kaffee wieder. Lasst euch nicht depressivieren, nächste Woche solls warm werden. Jedenfalls, soweit man den Vorhersagen glauben mag, was ich ja eigentlich aufgegeben habe. Nun ja, wir werden es sehen… : )

DSC_1873-2

Salat von gebratenem Spargel

Zutaten (für 2 als Hauptkomponente)

  • 1 kg weißer oder grüner Spargel
  • ein halbes Bund Radieschen
  • Öl zum Braten
  • etwa 50 g Butter
  • Schale einer Bio-Orange
  • etwas frisch gepresster Orangensaft
  • Salz, Pfeffer, ein Hauch Curry
  • Kresse zum Anrichten
  • nach Belieben: etwas frisch gehobelter Parmesan

DSC_1871-2

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, trockentupfen und die holzigen Enden abschneiden. Wird weißer Spargel benutzt, diesen fein schälen. Nun die Stangen halbieren oder dritteln und jedes Stück für längs in 2- 3 Scheiben schneiden, so gart er schneller beim Braten.
  2. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden, beiseite legen.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, auf mittlere Hitze schalten und den Spargel portionsweise braten, bis er gebräunt und gar ist. Immer mal Öl hinzugeben und die Spargelstücke wenden. So verfahren, bis alle Stücke gegart sind.
  4. Während der Spargel brät, die Butter zerlassen, die Orangenschale und den Saft hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Curry abschmecken. Vorsicht – heiß!
  5. Den fertig gebratenen Spargel auf Teller verteilen, die Radieschenscheiben dazugeben, dann die Orangenbutter darüberträufeln und das alles mit frisch gerupfter Kresse garnieren. Etwas Parmesan könnte den Geschmack noch exquisiter gestalten.

2 Comments

  1. Wow, der Salat sieht total lecker aus und das Foto ist eine echte Augenweide!
    Liebe Grüße, Christina

  2. maike

    Liebe Christina,
    danke für die lieben Worte! Und- der Salat war auch sehr lecker, wenn man frischen Spargel hat. (Den ich hatte, hihi.) Liebste Grüße und ganz viel Sonne an dich! : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.