Kleingebäck

Schokoladen-Karamell-Cupcakes zum 5.Bloggeburtstag- YAY!

fünf7-2

Hach, hach, hach. Das ging nun aber flink. Einmal nicht hingelunst und, schwupp, ist Blogi schon ganze 5 Jahre alt und somit auf dem intellektuellen Stand eines Vorschülers. Also, quasi. Ich kann das gar nicht so wirklich fassen, vor allem, da das letzte Jahr so flink vergangen ist. Hab ich euch nicht erst vor kurzer Zeit von der bevorstehenden Zwergenbrut berichtet? Ja, das war zu Blogis viertem Jahrestag. Und saß ich nicht letztens noch mit Megawampe am See und (leider auch) in der Bibliothek, ganz unwissend, was da kommen würde? Hach. So schnell ist dieses Jahr vergangen, das so unglaublich wunderbar und aufregend war, hach… Aber was schwafel ich hier eigentlich von mir und irgendwie vom Zwerg? Um Blogi soll’s hier gehen, denn der hat ja schließlich heute seinen Ehrentag. Jawoll!

fünf-2

fünf4-2

Und weil er natürlich ein guter Gastgeber sein möchte, hat er euch nicht nur diese ganz und gar wunderbar köstlichen Cupcakes mit ’ner schicken Menge Buttercreme mitgebracht, sondern startet zudem sein allerallererstes Gewinnspiel. Hui, is ja uffreschend! Da der Herr allerdings gerne geheimnisvoll tut, möchte er noch gar nicht so wirklich verraten, was genau der Preis sein wird. So’n Vogel, möchte man meinen. Allerdings muss ich ja sagen, dass ich persönlich (hat ja wenig mit Mr.Blogis Vorlieben zu tun) schon immer derbe auf Wundertüten stand. Als Kind hab ich mir die ab und an gegönnt gönnen lassen, aber auch heute kribbelt es mir in den Fingern, wenn ich solche Dinger sehe. Will!ich!haben! Na ja, ich lass es aber für gewöhnlich sein, denn noch mehr Plunder brauche ich nicht. Da kaufe ich mir lieber ein neues Kochbuch und gucke erst zu Hause rein, so ganz genüsslich, wie ich es mit einer prall gefüllten Wundertüte auch tun würde. (Und wie ich es mit der Green Walk’schen Goodiebäääg natürlich auch getan hab, is ja klar.) Und weil Blogi eben doch so n bisschen tickt, wie ich, hat er sich eben folgendes Späßchen ausgedacht:

fünf11-2

Tja, da seid ihr baff. Oder neugierig? Ich hoffe ja auf letzteres. Also, falls ihr auch so irre gespannt seid, was in dem Überraschungspaket so lauert, dann hinterlasst doch bis zum 20.04.2015 um 23:59 unter diesem Beitrag einen Kommentar, indem ihr mir verratet, wovon ihr hier auf Blogi gern mehr lesen möchtet. Das wollte er nämlich auch noch wissen, dieses neugierige Ding. ; ) Der Herr und ich würden uns über rege Teilnahme mehr als sehr freuen und das Zwerglein ist auch schon ganz aufgeregt, den Gewinner auszulosen. Hihi.

fünf5-2

So, noch kurz zum Kuchen, den wir euch mitgebracht haben: Sie sind ganz und gar köstlich, diese Cupcakes. Unendlich schokoladig und mit einer Spur salziger Karamellbuttercreme… Der Wahnsinn! Gut, dass da noch ein paar in meinem Gefrierfach lauern, somit ist die Zuckerzufuhr am Wochenende schon gesichert. Da sie sich allerdings weniger gut verschicken lassen, kann ich euch an dieser Stelle nur das Rezept überlassen, aber das sollte ja auch schon was sein.

fünf9-2

Nun denn, ihr lieben lieben Menschen! Habt das wunderbarste Wochenende und- danke! Danke für’s Lesen, Folgen, Kommentieren und mit-mir-Herumfuttern! Ihr seid der Knaller!

—————————————————————————————————————————————-
Unter all den vielen erwarteten Kommentaren ; ) verlose ich ein Überraschungspaket. Der Gewinn wird innerhalb Deutschlands verschickt, eine Auszahlung ist leider nicht möglich. Für die Teilnahme müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich bitte zudem um nur eine Teilnahme pro Person. Vielen Dank!
—————————————————————————————————————————————-

fünf6-2

Schokoladencupcakes mit Schoko- und Karamellbuttercreme

Zutaten (für 24 Minicupcakes und ein 12er Törtchen oder 12 normale Cupcakes)

Teig

1 Tasse* Mehl
1 Tasse + 2 EL Zucker
1/3 Tasse + 2 EL Backkakao
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
115 g geschmolzene Butter
2 Eier
1/2 Tasse frisch gekochter Kaffee

*Tasse= etwa 240 ml Inhalt (eine normale kleine Kaffeetasse eben)

Buttercreme

4 frische Eiweiß
200 g Zucker
300 g zimmerwarme Butter
Dulce de Leche oder eine andere Karamellcreme, Menge nach Geschmack
Salz nach Geschmack
100 g dunkle Schokolade, geschmolzen und abgekühlt

Überzug

100 g dunkle Schokolade
2 EL Sahne
4 EL Puderzucker, gesiebt
etwa 5 EL warmes Wasser
einige Daimbonbons, grob gehackt

fünf2-2

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Zwei Minimuffinformen mit Papierförmchen auskleiden und eine 12er Springform mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Teig Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver und Salz vermischen. Die geschmolzene Butter und die Eier zugeben, kurz verrühren. Dann den warmen Kaffee hinzufügen und alles zu einem glatten Teig vermischen. Diesen dann auf alle vorbereiteten Förmchen aufteilen.
  3. Die Mini-Cupcakes im Ofen etwa 10-12 Minuten backen- die Stäbchenprobe nicht vergessen! Das Törtchen etwa 10 Minuten länger backen, hier auch die Stäbchenprobe anwenden. (Normale Cupcakes werden etwa 20 Minuten backen. Ganz klar- auch hier einen Test durchführen.) Das gesamte Backwerk komplett auskühlen lassen, den Törtchenboden einmal durchschneiden.
  4. Für die Buttercreme das Eiweiß mit dem Zucker über dem Wasserbad aufschlagen, bis alle Zuckerkristalle gelöst sind. Dann so lange ohne Wasserbad weiter schlagen (ich hab das Ganze dann in die Küchemaschine transferiert), bis die Masse dick und glänzend ist. Weiter rühren, bis sie zudem abgekühlt ist.
  5. Nun nach und nach die raumwarme Butter in kleinen Stücken hinzufügen und rühren, bis Butter und Eiweißmix zu einer geschmeidigen Buttercreme vermengt sind. Die Buttercreme halbieren und eine Hälfte mit Karamellcreme vermixen, bis der gewünschte Geschmack erreicht ist. Nun noch nach Gusto salzen. Die andere Hälfte mit der geschmolzenen und kühlen (!) Schokolade vermengen.
  6. Für den Überzug die Schokolade zusammen mit der Sahne schmelzen, dabei nicht zu viel rühren. Den Puderzucker und das warme Wasser hinzufügen und alles zu einem glatten Guss vermengen.
  7. Für den Zusammenbau etwas Karamellbuttercreme als flachen Tupfen auf jeden Cupcake und auch auf das Törtchen setzen. Die Cupcakes und das Törtchen nun etwa 10 Minuten gefrieren und dann in der Schokoladensauce eintunken, so dass die erste Buttercremeschicht überzogen ist. Noch mal kurz tiefkühlen. Dann mit einer großen Sterntülle einen üppigen Tuff Schokobuttercreme auf die Cupcakes setzen, dann etwas Schokosauce drüber träufeln und Mercibonbonstreusel darüber streuen. Mit einem kleinen Tuff Karamellbuttercreme abschließen und eventuell etwas mehr Bonbonbruch darüber streuseln. Bei der Gestaltung des Törtchens könnt ihr euch schön austoben, bei mir gab’s klassische Sternchen.
    Sollte etwas Buttercreme über sein, könnt ihr die prima einfrieren und beim nächsten Kuchen benützen.

Quelle: bakersroyale.com

fünf8-2

17 Comments

  1. mia he

    hallo blogi :)
    ich wünsche dir alles gute zum 5. geburtstag! wie schnell doch die zeit vergeht und ehe man sich versieht ist man aus dem windelalter raus! der gang wird gerade und die schritte größer :) ich habe keine anregungen und ideen für dich, nur den wunsch „mach weiter so“! auch ich finde überraschungen klasse! und wenn ich zu dir gucken jomme, lasse ich mich gerne überraschen :) dankeschön!
    prösterchen und stößchen <3 vlg mia he (fb)

  2. Oh mein gott Maike! Die sehen so verdammt gut aus
    aus. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Blog Geburtstag. 5 Jahre ist echt schön verrückt. Auf noch weitere fünf!!

  3. Herzlichen Glückwunsch lieber Mr. Blogi :)
    Ich freue mich immer wenn ein neuer Post von dir erscheint, und bin ein großer Fan von den wunderschönen Fotos, die du machst. Damit also unbedingt weitermachen. Ansonsten bin ich generell ein Fan von neuen Ideen, egal ob süß oder herzhaft, einfach etwas unerwartetes, Zutaten, die nicht jeder kombiniert.
    Und jetzt hoffe ich noch ganz doll auf das Überraschungspaket, denn ich liebe Überraschungen :)
    Liebe Grüße

  4. Elisa Sommer

    Happy Birthday Blogi!!!
    Immer wieder schön von dir zu lesen, mit welcher Freude und welchem Engagement du uns hier mit deinen Texten und Rezepten begeisterst.
    Ich trau dir zu und würde mich freuen, wenn du leckere Low Carb Dinge zaubern könntest?! Bevorzugt Süßspeisen, Kuchen und Co.
    Ich bin gespannt, ich beobachte dich;)
    Weiter so! LG

  5. PhilippB

    Alles, alles gute zu deinem fünften! Nicht mehr lang und wir können endlich zusammen in die Nacktbar gehen ;)

    Was ich gerne (oder öfter) hier sehen würde…? Ganz unpassend stehe ich ja eher auf herzhaftes Zeug. Wenn du mal was mit Knoblauch-Schwerpunkt machen könntest, würden ich mich sehr freuen :D Oder du gehst in eine leichte, mediterane Richtung. Eventuell mal ein arabisches Rezept (die machen ja auch sehr, sehr süße Sachen). Am besten du verbindest das alles zu einem ultimativen, genialen, superduper Rezept – Ich werds essen!

  6. Tina

    Ich versuche mich gerade viel im Backen ohne Ei. Wenn du also mal Lust auf Experimente hast :)

    Grüße, Tina

  7. Ina

    Hallo! Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Ich würde mich über viele weitere tolle Tortenrezepte freuen!
    Viele Grüße

  8. Viviane Körner

    Herzlichen Glückwunsch zum 5. Bloggeburtstag!!!
    Diese Cupcakes sehen wahnsinnig lecker aus! Genau solche Kleinigkeiten liebe ich und würde ich in Zukunft gerne öfter sehen! Vielleicht auch mal in einer herzhaften Variante!
    Liebe Grüße und feiert noch schön!
    Viviane

  9. Claudia

    Herzlichen Glückwunsch zum 5. Blog-Geburtstag!!!!

    Ich lese hier immer gerne und würde mich zum einen über eine neue Rezeptreihe freuen, zum anderen, da es gerade wärmer wird, über ein paar neue Eisrezepte für den kommenden Sommer!

    Liebe Grüsse,

    Claudia

  10. Leonie

    Herzlichen Glückwunsch zu fünf Jahren wunderbarer Bloggerei!
    Ich hoffe, du machst so weiter wie bisher und Blogi und du verkracht euch nicht ;-)
    Ich freue mich immer über vegetarische Rezepte und hoffe, dass du weiterhin viel ohne Fleisch und Fisch verblogst!

    Alles Liebe und mit einem kräftigen Hops in den Lostopf

    Leonie

  11. Liebe Maike :)
    Ich freue mich immer über süße Rezepte mit ausgefallenen Zutaten. Die kommen dann gleichauf meine Nachback/koch-Liste und werden dann schnellstmöglich ausprobiert…
    Über das Überraschungspaket würde ich mich wirklich sehr freuen! Auch ich habe früher schon immer so Geschenktüten geliebt :)
    Ganz liebe Grüße,
    Dami

  12. Herzlichen Glückwunsch zum 5. Bloggergeburtstag! Unglaublich wie lange du schon dabei bist :) Das Törtchen und die Cupcakes sehen wunderbar aus und ich freue mich schon auf viele weitere Jahre The culinary Trial!

    Ich drück dich,
    Maria

  13. Ich habe deine Seite gerade erst zufällig entdeckt und finde sie ganz wunderbar :-)
    Mein Glück, dass ich jetzt so tolle Rezepte von dir lesen darf ;-)
    Da ich dich über das Pinterest Board von PAMK Kindheitserinnerungen gefunden habe und deine Ideen dazu so toll fand, würde ich mich freuen noch mehr selbstgemachte Leckereien zum Thema „Kindheitserinnerungen“ zu lesen.

    Happy Birthday und liebe Grüße, Victoria

  14. Alina

    Happy Birthday Blogi!
    Ich liebe es genau soetwas Wie diese Cupcakes hier zu lesen Maike. Aber gerne hätte ich noch mehr ansprechende vegetarische hauptgerichte, da hab ich das Gefüh das diese zu kurz kommen mittlerweile.
    Feiert schön ;)

  15. Häppi Börsday!
    Man man. Schon fünf Jahre… Ich habe gerade erst damit angefangen.
    Ich würde gerne mal wieder Macarons sehen.

  16. Herzlichen Glückwunsch zum 5. Bloggergeburtstag!

    Ich würde mich über ‚low carb‘ Rezepte freuen :-)

    Liebe Grüße,
    Judith

  17. Schlotti

    Happy 5th Birthday! Ich habe schon so viele der tollen Rezepte nachgebacken & gekocht, einfach großartig diese Sammlung! Ich würde mir ein paar gemüsige Rezepte wünschen, als kohlenhydratarme Hauptgerichte :-)

Leave a Reply

*