Kekse

Schokoladenkekse mit Dulce de Leche…

dulc5-2

… und Blogi ist jetzt optisch auf Winter umgestellt. Zwar glitzert er noch nicht vor Schnee oder Weihnachtsdeko, aber von Erdbeerpancakes und sommerlichen Früchten musste ich ihn allemal befreien. Geht ja so nicht; vermittelt ja ne ganz andere Stimmung, als wir gerade erleben und dabei ist die öchte da draußen doch meist sooo schön! : ) (Wer sich fragt, wovon ich hier fasele- ich hab eigentlich nur das Kopf- und Hintergrundbild geändert, sonst is alles beim Alten.)

dulc8-2

Natürlich möchte ich euch die Kekse ausm Header nicht vorenthalten, waren und sind sie doch mein heutiges Sonntagssüß und zudem mordsmäßig leggur. Dunkle und knatschige (ha, das is doch mal ne super Übersetzung für chewy!) Kekse mit einem weichen Kern aus Dulce de Leche, also klebrig süßer Karamellsauce, und einigen kontrastreichen Salzflöckchen obenauf… Wahrlich köstlich, meine Lieben, das könnt ihr mir glauben.

dulc2-2

Das Rezept habe ich im Übrigen von einem meiner liebsten fremdsprachigen Blogs gemopst, von Linda nämlich, die auf Call me Cupcake unglaublich schöne Fotos zu ihren ultradeliziösen Rezepten postet. Ich sag’s euch, die Frau ist nicht nur selber ein Hingucker (und zudem wohl vielseitig talentiert), sondern ein öchtes Genie in Sachen Foodfotografie… Hach ja, Scheibchen abschneiden und so…

dulc6-2

Und weil es so viel einfacher ist und ihr, falls ihr sie noch nicht kennt, unbedingt bei Linda vorbeihuscheln müsst, gibt’s heute das Rezept als Linkform. Einfach so. Und zu Steph schicke ich euch auch mal wieder, denn da könnt ihr noch mal lesen, wie man Dulce de Leche selber machen kann.

dulc1-2

Als dann, ihr lieben Menschlein, ich wünsche euch eine grandiose neue Woche und einen feinen Abend! : )

Schokoladenkekse mit Dulce de Leche

Dulce de Leche– wie man’s macht, lest ihr im Kleinen Kuriositätenladen (und klick!).

Schokoladenkekse– zum Rezept geht’s auf zu Call me Cupcake (und klick!).

dulc4-2

4 Comments

  1. Schönes Rezept und hübsche Fotos! Ich habe die gezuckerte Dosenmilch für die Dulce de Leche längst im Schrank stehen… aber mich noch nicht daran gewagt. Deine Kekse sind ein weiterer Grund, es endlich mal auszuprobieren :-) Liebe Grüße, Bianca

  2. maike

    Liebe Bianca,
    trau dich, is echt n Klacks! Ich wende immer die Ofenmethode für eine Tube Milchgirlie an und das dauert dann auch nur knapp n Stündchen. Klar is das einiges an Energie, aber für so ne kleine, schnell zu verbrauchende Menge durchaus okee. Viel Spaß in jedem Fall und ein fröhliches dulcen und lechen. ; )

  3. Du brauchst dich überhaupt gar nicht zu verstecken mit deinen Fotos! Ich bin ganz hin und weg und vor allem verknallt in deinen Holzhintergrund ♥ Schöne Woche dir!

  4. maike

    Liebe Nadine,
    der Holzhintergrund ist jetz, ob deiner Verliebtheit, leider ganz rot angelaufen und traut sich in nächster Zeit wohl nicht mehr vor die Linse… ; ) Späßchen. Ich danke dir für die lieben Worte, das bringt doch immer wieder das Herzchen zum Hüpfen. : )
    Dir auch eine wunderbare Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.