Kuchen

Stracciatellakuchen mit Frischkäsecreme und Mango

Stracciatellakuchen5-2

Husch, husch, ihr kleinen Osterhäschen! Ganz bald geht es ans Verstecken feiner Leckereien für die Großen und die Kleinen und damit ihr optimal gestärkt an diese verantwortungsvolle Aufgabe gehen könnt, hab ich heute, so kurz vor knapp, einen feinen und frühlingshaften Kuchen für euch dabei, mit Schokostückchen, feinster Frischkäsecreme und fruchtiger Mango.

Stracciatellakuchen3-2

Wir persönlich werden mit dem kleinen Herrn Dicklippe (Kinder! Stoßen sich dezent die kleine Gusche und schwellen an wie ein Heliumballon! So was! Was wird nur die Verwandtschaft denken?! :-D ) zu meiner Omma brausen und hoffentlich in prallem Sonnenschein unsere dreizehn Mahlzeiten am Tag zelebrieren, oh ja, das wird ein Fest!

In diesem Sinne wünsche ich euch ein paar schöne Feiertage, ein fleißiges Osterhäschen und liebste Menschen um euch herum. Auf bald! : )

Stracciatellakuchen-2

Stracciatellakuchen mit Frischkäsecreme und Mango

Zutaten (für etwa 8 – 10 Stück)

150 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
150 g + 3 EL Eierlikör
200 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g dunkle Schokolade, grob gehackt
400 g Frischkäse, natur
Puderzucker nach Geschmack
etwa 2 EL Schokoraspeln
Fruchtfleisch von 1/2 Mango
bunte, kandierte Mandeln oder Zuckereier zum Verzieren

Stracciatellakuchen2-2

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine kleine Kastenform buttern und mehlen. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren. Nun die Eier nach und nach hinzufügen und gut vermengen, dann die 150 g Eierlikör unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und dazu sieben und die gehackte Schokolade hinzufügen, dann alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die Form streichen und für etwa 50 – 60 Minuten backen, bis ein Holzstäbchen, das in den Teig gesteckt wird, sauber wieder heraus kommt. Den Kuchen mit einer Gabel einige Male einpieksen und mit dem restlichen Eierlikör tränken. Den Kuchen in der Form komplett abkühlen lassen, dann begradigen und zweimal waagerecht halbieren.
  2. Für die Creme den Frischkäse mit Puderzucker nach Geschmack süßen. Zwei Drittel der Creme mit den Schokoraspeln vermengen und das Mangofruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Nun den untersten Boden auf einen hübschen Teller legen, mit der Hälfte der Stracciatellacreme bestreichen und mit der Hälfte der Mangostücken belegen. Den zweiten Boden auflegen und ebenso mit Stracciatellacreme und Mango füllen, dann den letzten Boden auflegen und die Creme ohne Schokolade darauf streichen. Den Kuchen am besten über Nacht abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen und kurz vor dem Servieren mit den Zucker-Eiern dekorieren.

Stracciatellakuchen4-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.