Dies und das

Was besonders lecker war, im letzten Jahr…

… genauer gesagt eine kleine Top Neun, kommt nun gleich. Denn auch wenn ich viele Rezepte veröffentlicht habe, sind es ja nun mal nicht alle, die das Herz erweichen und immer wieder Appetit auf mehr machen. Ich bin gespannt, was das Jahr 2014 so bringt- kulinarisch und sowieso, denn, um mal ein bisschen geheimnistuerisch zu sein, es stehen viele neue Dinge ins Haus, oh ja. ; ) Aber mehr dazu später, nun erstmal zu den leckersten Leckerbissen aus 2013.

top9

Meinem Gaumen schmeichelten in den letzten 12 Monaten besonders diese Köstlichkeiten:

  1. Die Möhrencupcakes mit gebräunter Buttercreme. Ich könnte sie immer wieder machen und verzückt dahinschmelzen. Soooo gut und unbedingt empfehlenswert!
  2. Die Schokoladenkekse mit Dulce de Leche und Fleur de Sel. Die Kekse waren einfach der Knaller und werden als Standardrezept vorgemerkt.
  3. Die Waffelkekse, besonders die mit Birne und Schokolade. Die Begeisterung für Kekse aus dem Waffeleisen hält sich bei mir immer noch und ich freu mich schon, ganz bald wieder das Eisen anzuschmeißen und Plätzken darin zu brutzeln.
  4. Die selbstgemachten Fish ’n Chips inklusive Cidersause. Fett mit Fett und Fisch und Kartoffeln schmeckt einfach feinst! ; )
  5. Die Erdbeerpancakes, die äußerst gesund sind. Ohne Zucker startet es sich nämlich viel besser in den Tag, das heißt, ab und an, natürlich.
  6. Das Himbeereis mit weiß schokolierten Espressobohnen… Mmmmh, ja, das kommt dieses Jahr ganz sicher wieder in die Eismaschine. (Und es kracht so schön, wenn man auf die Böhnchen beißt!)
  7. Die Custard Cookies, die selbst gemacht so viel besser schmeckten, als gekauft. Und Englandweh verursachen, wenn ich dran denke.
  8. Die Pfirsich-Himbeer-Tartelettes mit Streuseln, unter anderem aus karamellisierter weißer Schokolade bestehend. Klingt schon gut und war noch besser! (Und so sommerlich! Wo ist die Wärme?!)
  9. Last, but not least- die knusprigen Zwiebelringe zum St.Pätty’s Day. Ab jetz mein Standardrezept für Dinge dieser Art, weil wirklich knusprig und richtig feinst!

Ganz klar, die süßen Rezepte überwiegen, was natürlich daran liegt, dass ich hier meistens süße Sachen poste. Das wird sich vermutlich nicht unbedingt ändern, was sich aber ändern wird (und muss!) ist die Schludrigkeit, mit der ich in den letzten Monaten Blogi geschrieben habe. Häufigere Einträge, mehr Elan und das am besten sofort! ; )

Nun denn, ich geh mal meinen Schweinehund überreden, damit es bald wieder flink weiter geht und die geliebte Trudy (=Kamera) nicht mehr so traurig in der Ecke liegen muss.

Ich wünsche euch alles Gesunde, Liebe, Schöne, Leckere und Glitzernde für die kommenden Monate. Auf ein bombastisches Jahr 2014, Prost! : )

6 Comments

  1. Oooohhh… Das schaut alles unglaublich aus, mir haben es ja vor allem die Schokokekse mit Fleurop de sel angetan. Aber auch der Rest scheint wirklich fein zu sein!

    liebste Grüße,
    Maria

  2. maike

    Und ich kann dir sagen, liebe Maria, die waren auch wirklich wirklich köstlich! Also schnell nachgemacht, so bald Zeit dazu ist. ; )
    Liebste Grüße!

  3. Fantastisch! Wenn ich mir das so ansehe.. wie viele verschiedene Tische hast du eigentlich? :D
    Happy Blog Year!

  4. maike

    Ääääh, wieviele Tische ich habe, liebe Aileen? Ääääh, zum Fotografieren nur einen aber es wandeln diverse Holzbretter und Kisten durch die Untiefen der C-witzschen Wohnung. ; )
    Dir auch ein fröhliches Jahr, in jedem Sinne! : )

  5. Mia

    Hallöchen Maike,
    ich habe deinen Blog grad über deinen Gastbeitrag bei Marylicious entdeckt und bin restlos begeistert! Sooo schön hast du’s hier! Hach, ich stöbere jetzt noch ein bisschen und bewundere all deine schönen Fotohintergründe, da kann ich definitiv noch nicht mithalten ;)

    Liebe Grüße, Mia

  6. maike

    Heyho Mia, schön, dass es dir hier bei mir so gut gefällt. Die Hintergründe sind meistens angemalte Bretter ausm Baumarkt oder Stoffe, also gaaaanz easy nachzuempfinden. ; )
    Dann blätter mal noch ne lange Runde durch meine unzähligen, ähäm, Einträge und ich surf mal zu dir rüber. : )
    Liebste Grüße, Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.