Frühstück/Brunch

Schoko-Nuss-Granola (mit Erdbeeren und Joghurt)

Entsetzlich, diese Hitze, oder was meint ihr? Seid ihr Fäns der Temeraturen jenseits der 25°C oder graut es euch genau so, wie mir, ab mittags den Fuß vor die Tür zu setzen? :-/ Prinzipiell mag ich Sommer sehr, die lauen Abende, auch ab und an das Brüten in der Hitze und die Erleichterung, wenn man dann im See abtauchen kann. Aaaaber länger als 3 Tage am Stück halte ich solche Extremtemperaturen leider eher schlecht aus und ich freue mich schon jetzt wie irre auf den hohen Norden, den wir bald bereisen werden, oh ja!

Zwar wünscht das Kind sich noch immer jeden Tag warmen (!) Haferbrei zum Frühstück, aber wenn er nicht hinguckt, haha, löffle ich lieber einen erfrischenden Joghurtbecher mit Erdbeeren und leckerster Schoko-Nuss-Granola. Die ist zwar nicht besonders gesund, da sich einige Gramm Nutella darin verstecken, aber zusammen schmeckt das einfach entsetzlich gut. Und gern darf auch ein anderer Schoko-Nuss-Aufstrich verwendet werden, der vielleicht weniger ungesund oder weniger umweltunfreundlich daher kommt. Ich habe leider, leider eine Schwäche für den ganz bösen Kram und ab und an muss ich dieser auch nachgeben, oh oh…

Hach ja, nun lasst es euch gut gehen, baumelt eure Füße ein wenig im erfrischenden Nass und futtert Eis, bis der Arzt kommt. Bei uns steht genau das auf dem Tagesplan, also bis auf das mit dem Arzt vielleicht. ;-) Habt einen wunderbaren Sonntag!

Schoko-Nuss-Granola mit Erdbeeren und Joghurt

Zutaten (für ein knappes Kilo Müsli)

150 g zarte Haferflocken
350 g kernige Haferflocken
100 g gestiftelte Mandeln
250 g Schoko-Nuss-Aufstrich
20 g Öl
100 g backstabile Schokotropfen
eventuell hübsche Zuckerstreusel für die Optik

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Haferflocken und die Mandeln in einer großen Schüssel vermischen. Den Schokoaufstrich zusammen mit dem Öl in einem Topf erwärmen, dann zu dem Flockenmix geben und ordentlich miteinander vermengen, bis alle Haferflocken ummantelt sind, dann die Schokotropfen untermengen. Auf das Backblech geben und die Masse fest andrücken, dann für 12 bis 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen, dann das Müsli zerreiben, eventuell Streusel unterrühren und luftdicht verpacken.
  3. Für die Joghurtbecher das Müsli einfach mit Naturjoghurt und frischen Erdbeeren schichten und sofort genießen. Sommer ahoi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.