Herzhaftes, Rezeptreihe. Norwegen

Norwegenwoche Tag 2: Fiskeboller mit Dilldip

Ach du meine Güte, passiert das jetzt wirklich? Bahnt sich hier das erste unvegetarische Rezept seit Langem an? Tatsächlich, so sieht's aus. Ich gebe zu, ich lebe meist ohne den Verzehr von totem Tier, aber seit der Lausi (= Zwergenbrut) so richtig bei uns mitisst, darf es ab und an doch glückliches Fleisch oder zufriedenen Fisch geben. Der Knabe braucht schließlich viele Proteine für den Längenwachstum und soll zudem diverse Geschmäcker kennenlernen. Dennoch kommen uns nur...

Mehr lesen...
Herzhaftes, Vegan, Weihnachten

Kleine Adventssause: Zebraplätzchen, Maissuppe und Schoko-Vanille-Chai

Heute tische ich mal so richtig auf, denn der Advent soll ja schließlich köstlich begangen werden. Deswegen habe ich nicht nur abartig leckere (ja, dieser Ausdruck musste hier sein, wirklich!) Kekse im Streifenponylook für Euch, sondern auch eine rauchige Maissuppe und heißen Chai mit Kakao und bester Vanille. Also sowohl für die durstigen, als auch die herzhaften Typen ist was dabei und für die Süßschnäbel sowieso.

Zuerst mal zu den Keksen. Der Wahnsinn. Der...

Mehr lesen...
Challenge, vegetarisch

Foodchallenge im November: Handbrot mit Walnüssen und Trauben

Christmas is coming... Und das sogar sehr bald! Deswegen wird es auch für uns Görlies von der Foodchallenge Zeit, in feierliche Stimmung zu kommen und das geht natürlich am besten mit einem Schlenker durch die geschmückte und funkelnde Innenstadt. Ich präsentiere also unser diesmonatiges Thema: Klassiker vom Weihnachtsmarkt.

Nur ist es ja so, dass Klassiker nicht wirklich meinen Interessen entsprechen. Klar ess ich sehr gern einen guten Marmorkuchen und bin der Meinung, dass...

Mehr lesen...
[Maike mag...], Herzhaftes, Vegan

[Maike mag…]: Vegane Leberwurst

Hallo, ich bin Maike und ich mag viele schöne Sachen. Feiertage zum Beispiel. Da habe ich heute so richtig Glück, denn bei uns in Sachsen wird ausgiebig gebüßt und gebetet, also gefrühstückt und chillääääxt. Und weil ich gerade Muße habe und das Kinde noch relativ friedlich döst (wer hat noch mal diese Sache mit dem Zahnen erfunden? Derjenige gehört an den langen Ohren gezogen, so was aber auch!), stell ich euch mal ganz nebenbei meine neue Idee vor. Also, Ideen habe ich ja...

Mehr lesen...
Herzhaftes, vegetarisch

Ravioli mit Rote-Bete-Füllung und Walnussbutter

Da mir das Zwergenkind unter 'Neinneinnein'-Rufen gerade die Tastatur streitig machen will, heute mal in würziger Kürze ein herzhaftes Rezepte. Ein Knallerrezept, möchte man meinen, denn diese Ravioli waren wirklich ganz wunderbar. Die Füllung hatte die weltschönste Farbe und hätte sich auch ganz famos an der Küchenwand gemacht, aber da sie so lecker war, kam sie eben doch in die Raviolen.

Wundert euch nicht, dass die fertig gekochten Teigtaschen ein wenig gruselig...

Mehr lesen...